Mittwoch, 7. März 2012

Zweiter Tag beginnt

Hallo, nachdem es gestern mit soviel Prominenz losging war heute etwas mehr "Normalmodus" angesagt.


In der großen Game Halle 23, auf der die World Championchips der Extreme Masters Live laufen gab es eine völlig andere Stimmung, als in den auf B2B fokussierten Hallen 2 bis 8. In gedämpften Licht und mit viel Hallo waren hier Jugendliche in der Mehrheit und hatten ne Menge Spaß.


Interessant auch die Spiele Demo, bei der eine Autosimulation mit einem Stück Papier gesteuert wurde. Hat prima funktioniert.



 Ultrabooks everywhere, was will man machen ;-)


DEr Z830 war wohl einer der ganz wenigen "neuen" Produkte, die es hier in Hannover zu sehen gab.



und wieder Stimmung pur.Von Life Acts war leider nix zu sehen, obwohl wieder eine riesige Bühne aufgebut ist. Vielleicht an einem andern Tag.


Auch das Standpersonal ist hier viel flippiger und ganz anders drauf...


Der Blick in den Warroom der Champions im Games Kontest.


Gleich Nebenan gab es zusätzlich ne Menge Bewegungsangebote. Nicht schlecht.


Und auch hier mit Technik im Verbund. Eine Pingpong Wurfmaschine in Aktion.


In der Halle 26 dann wieder viel F&E Projekte, wie hier die autonom fahrenden Autos, die sich gegenseitig per W-LAN aus dem Weg gehen.



Auch die T-Labs sind mit einem Stand voll dabei. Ob die QR-Codes im Bild funktionieren konnte ich noch nicht testen.



 Ein Auto am Stand ist immer auch ein Besucher-Magnet.


Connected Home mit wireless Komponenten kommt immer mehr.


Das Team vom Connected Living Stand war auch cool drauf.


 Der Himmel immer wolkig, schließlich sind die Clouds das Thema ;-)


Und zum Schluss noch ein Interview mit dem New-How Team www.new-how.tv, die mit Videoclips eine effizientere Hepl-Community etablieren wollen.  Interessantes Konzept!



Bis dann. Muss weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen