Montag, 4. September 2017

IFA 2017 Alles Smart oder Was?

Die größte Messe für Konsumer- Elektro und Elektronik zeigt es auch dem letzten der ungläubigen IFA-Besucher: Alles wird Smart, ob wir nun alle wollen, oder nicht.


Bestes Wetter und gute Stimmung, auch wenn man schon öfter den Eindruck hat, dass nicht so wirklich alle mit der Entwicklungsgeschwindigkeit gerade bei den Elektrogeräten mithalten können oder wollen. 

Der Markt der weißen Ware, wie die Küchen- und Haushaltsgeräte auch genannt werden wird immer stärker von den ganz großen Brands dominiert, wie Philips, LG und Samsung. Und die Großen machen alle Alles, vom TV über den Kühlschrank bis zur Waschmaschine. Das kann eng werden für die vielen kleineren Spezialisten, die nur bestimmte Warengruppen bedienen. Man kann nur hoffen, dass es nicht soweit kommt. 

Da kommt schon der Verbaucherschutz um die Ecke und fordert die "Analogfähigkeit" als Garantie für alle Geräte im Haushalt. Das Recht auf "Analoges Wohnen",  das sei unantastbar. 


los geht's - alles wie gebügelt

Handy-Lader an der Wand, gleich mit Base

Nokia? Ja, steht auch auf der Uhr mit drauf...

Netatmo, Conrad Connect, somfy .. alle waren da

bei eQ3 jetzt alles mit homematicIP dabei

der ULE Alliance Pavillion mit Interoperability-Demo verschiedener Hersteller und alles an einem Gateway

von Panasonic über Craw, vtech bis zur Telekom, alle Geräte verstehen sich

über das INTEL Gateway läuft alles zusammen

auch Türen und Fenster in Aktion

hinterm Funkturm dann zu den Hallen mit den hohen Nummern

da ist auch AVM zuhause. Ach und die zeigen auch DECT ULE Geräte gekoppelt mit der Fritz-Box.

ja, genau das Teil läuft schon mit dem aktuellen FRITZ!OS

und auch eine Innovation im SmartHome: Das erste smarte Heizkörperventil mit eInk Display! Das ist dann wirklich gut ablesbar.


auch Schellenberg kommt vom Rolladen auf's Smart Home Parkett

Heizkörperventil geht auch in "Bunt"

Licht in allen Farben, direkt von einem der größten chinesischen Hersteller. Wer denkt da nicht an IKEA?

Endlich eine Mehrfachdose mit großem Steckdosenabstand und alles einzeln per WiFi schaltbar. Alexa und Google Voice Control auch mit dabei. Haben auch schon so einige, aber oft mit zu kompaktem Steckdosenfeld.


Wer steht denn vor der Tür?

schon wieder einer, der aber auch jeden begrüßen will

professioneller Auftritt der SmartHome Homekit-Fraktion

Das HUAWEI MateBook X, federleicht und echt flott ...

OLEDs jetzt auch schon von Metz als Wallpaper, also hauchdünn an der Wand

auch am Telekom Stand

ganz viel Smart Home, was sonst? Ich glaub Magenta 1 gab's auch.

Panasonic / Technics mit Würdigung der "alten" Direct-Drive Laufwerke

richtig alt mit Gebrauchsspuren

IFA Next fand ich enttäuschend. Zuviel "Durcheinander"

dicht gedrängte Stände

wohin soll ich denn nun gehen?

sind das Startups?

Kaffee zuhause rösten. Auf den Geruch verzichte ich gerne... 

und mittendrin die TV-Plattform mit UHD und 3D Sound Demo

schon wieder Conrad Connect - sind die jetzt StartUp oder was?

Steuern ohne Anfassen, hier geht's

und auch amazon Echo mit vielen neuen Devicepartnern am Start in der Innovations-Halle


wohl ein Irrläufer von der CeBIT :-)

jetzt lassen wir aber die Robots mal los

schwer geschmeidig

oder lieber in die Luft gehen?

echt flott in der Luft mit 5 MP Cam und Handy-Steuerung als AIR-Selfie!

...das Teil hat aber wohl einen etwas dürftigen Akku und ist wohl nur kurz in der Luft (ein bis zwei Minuten sagen Käufer bei amazon  ...)

mobilität auf der IFA, aber

von ARCHOS hätte ich keine eBikes oder

Drohnen erwartet. Aber geht.

immerhin auch ein "Robusthandy", das wirklich stabil aussieht.


ZTE hat soo schön bei älteren HTC-Designs abgeguckt...
Man beachte die Stereo-Lautsprecher oben und unten...

Bei Philips alles bunt

selbst beim OLED darf das Ambilight nicht fehlen, sonst ist das TV-Erlebnis doch unvollständig! 

Immer größere Kühlschränke brauchen eben elektrische Türen... 

da steht man davor und staunt

EURONICS hatten so viele Lebenswelten aufgebaut,

die einzigen auch mit echtem High End Audio in Action! Super Klang von "Avantgarde Acoustic" direkt aus dem Odenwald (da werden die Hornlautsprecher gebaut).

auch das SmartHome Häuschen der Telekom darf nicht fehlen, bei einem solch breiten Angebot ;-)

auch der Getränkekühler ist Smart und erkennt durch scannen, was in der Flasche ist (hier war es Sake)

ein immer cooles Induktions-Kochfeld transparent und "Effektbeleuchtet"

endlich gibt es jetzt auch Multinorm-Probleme bei HDR ... (kommt noch mehr)

was soll man da noch sagen

Energiesparend, weil man ja die Tür nicht aufmachen muß, um in den Kühlschrank zu gucken.

Da ist man schnell irritiert, bei so vielen echt aussehenden und echten Bäumen 

endlich gibt es jetzt auch Multinorm-Probleme bei HDR ... 

.. nur nicht bei LG ;-)

Sony hat die "kleinste", eine SoPro? 

mal sehen, wie das im Markt so ankommt

und dann mal Pause...

bei immer noch bestem Wetter

und der Entscheidung: Rot oder Magenta?

und LOEWE war "back", 

wenn auch nur mit kleinem Stand aber immerhin wieder dabei.

nicht der einzige Tesla auf der IFA

ja haste nun "Alexa"

oder lieber Ok, Google daheim? Onkyo macht für unentschlossene gleich beides ... 

und Pioneer einen schönen Multiroom - Multiplay- was auch immer Receiver, "let the music play" steht ja auch drauf 

audio technika, ein Name mit Tradition, immer noch dabei

wer kennt es nicht, das Logo, schon seit den 70ern ein Zeichen für Qualität zu fairen Preisen

aber das muss ja nicht immer und bei jedem so sein. Dafür gibt's dann B&O für das etwas dickere Portemonnaie

auch für ein OLED TV kann man mehr ausgeben, als bei den Anderen

je higher der Sound, desto dicker die Kabel

so richtig fett

auch schon das Netzkabel

kann kosten, mehr als mancher Receiver

hier fast schon das "Schnäppchen"

da gibts gleich zwei Kabel im Set für unter 1000 Euro!

auch Teufel machte richtig krach, ob Portabel oder Stationär

oder lieber ein kleiner Engländer Audiostreamer mit Android drin?

Voll retro

noch retroiger

am Fake-"retroigsten", da die Griffe starr sind und aus "Plastik"

dann doch lieber was echtes, originales, oder?

irgendwie brauchte auf der IFA fast jeder Kühlschrank ein Display

Bosch ist auch so ein "wir machen Alles" Brand

und die haben sogar Promies am Herd ...

auch bei Miele hört man auf Alexa

und hier eine der wenigen echten "Innovationen" 

Garen statt Kochen mit tieferen Frequenzen, als beim Microwellenherd. Man sieht es, der Käfig ist echt heftig und dick. Und so ein Teil soll 8000 Euro kosten

aber alles passt in den Küchenschrank.

darf es etwas bunter sein?

bei Liebherr kann man auch von draußen reingucken in den Kühlschrank

hier die CAM

und da soll se hin an die Tür

mein Cappuccino ist gleich fertig!

endlich mal Pause mit jura Coffe to Go und noch immer "for free". Immer eine Empfehlung auf  der IFA

ach so, Droidcom war auch die Tage, direkt im Geschoß unter Samsung

aber ganz anderes Publikum ;-)

mit viel Google und so eben.

Jetzt aber einen Stock höher aufgestiegen und Samsung komplett reinziehen.

Smart Home war eher klein

und die mit den Brillen haben ganz schon gefuchtelt

das neue Note 8 war mir irgendwie zu lang

dann lieber so ein richtig fettes 88er Teil - aber ohne OLED?

das Teil wäre mir dann zu "breit" - irgendwie passte das dieses Jahr für mich nicht mit Samsung 

und das ist jetzt aus der tollen Firma AKG geworden, nach Aufkauf durch Harman nun durch Samsung "geschluckt" und nur noch eins der vielen Exponate auf dem riesigen Samsung-Stand

gleich neben der neuen Terabyte SSD

und umgeben von Saugrobotern

und smarten Kühlschränken

bitte genau die Inschriften studieren,

jetzt kommt das Finale


aber es gab noch ein "bedeutenderes" Exponat


der fehlende Baustein zur kompletten Smart Home Story !

Vielen Dank für die Geduld beim Lesen. Hoffe, es hat Einblicke vermittelt und ein wenig Laune gemacht. Die IFA ist immer ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Die Besucherströme sind wohl auch wieder - wie immer schon - groß gewesen mit vielen, die auch bereit waren, mit einzutauchen in die "Smarte Zukunft", wo immer sie auch hinführen wird.

One Last Thing
das darf nicht fehlen, das muß noch mit dazu!
Es heißt RoBoHon


Das Teil kommt von Sharp und damit kann man auch telefonieren. Selbst Bild hat schon vor einiger Zeit drüber geschrieben. Jetzt ist es aber gut für heute.