Montag, 9. September 2013

IFA 2013, erster Tag

So, es ist mal wieder soweit. Messezeit auf der IFA. Die Trends zeigen nur bedingt Neues, aber es passiert mal wieder viel im Detail. Aber auch das ist ja nicht das Allerneueste ;-)


Der Start in den Tag war etwas trübe, aber ok. Begonnen habe ich meinen ersten Rundgang bei den Smartphone-Accessories.




iHealth ist ein Anbieter, der sich bislang im Wesentlichen auf iOS Geräte spezialisiert hat. Ob das noch länger durchzuhalten ist, wage ich zu bezweifeln.


Das war ein mal ein Testkoffer. Da bleibt kein LED-Birnen Geheimnis mehr übrig ;-)


Speicher für Smartphones bleibt immer ein Thema. Es gibt immer mehr Lösungen, die SD-Karten und ganze Harddisks für die Smartphones zugänglich machen. Viel für Bilder und Videos.



Hier noch in der Kombi mit einem Zusatzakku.


Darf es auch etwas Strass sein?



Die Zagg Keyboards fürs iPad Mini sind beide gut. Da muß man sich entschieden, auch wenn die Logitech ebenfalls überzeugen.


Blumenpflege per W-LAN gefällig? Koubachi macht alles möglich.


Connected Home gab es an wirklich jeder Ecke zu sehen. Viel mit grünen Farben kombiniert. Alles ähnlich und doch anders umgesetzt.




Mit dem unvermeidlichen Starterpaket...




Wer sag denn, dass alles immer kleiner werden muß? Einer der Trends war auf diese IFA sicher "Get Big". Die Jambox hat mächtig zugelegt. Einige Smartphones aber auch.


Wie wäre es mit einem Glas-Protector auf dem Handyscreen? Das hält soger leichte Hammerschläge aus... Wirklich.


Wenn schon kein Google Glass, dann wenigstens ne Rollei Videobrille, oder?


Jetzt gibts die ersten Dual-Freqency W-LAN Repeater. Tja, man weiß ja nie...


Bei AVM war wieder viel Betrieb, die neue Routerlinei ist jetzt wohl komplett lieferbar.


Archos hat jetzt auch Handies, hier ein 5,3 Zoll Teil. Chic und toll groooß.



Die "weiße Ware" ist wieder lecker dabei. Teilweise tolle Designs für Alltagsgeräte.

 

Und der obligatorische Jura Latte darf auch nicht fehlen. Waren die Gläser im letzen Jahr nicht etwas größer ?


Miele kooperiert mit mehreren Partnern, auch mit Qivicon und zeigt auch komplexere Szenariaen. Da passiert auch einiges bei den Küchengeräten.



Am Backofen hats ein tolles Übersichtspanel über alle Küchengeräte.




Und hier eine "Miele-Innovation". Der Geschirrspülere mit der "Knock2Open" Funktion. Anklopfen und das Ding geht auf...




Klar kann man mit Siemens Geräten kochen...


Und Pioneer hat auch Spotify lieb gewonnen. Tolle Integration.




Mal sehen, wie die Panoramabilder auf dem Blog aussehen.


HiFi High End Audio natürlich mit Röhrensound....



und noch ein Pflanzensensor, hier von Parrot, die eine ulkige Mischung von Geräten anbieten...



Ja, die Drohnen bauen die auch....


So ein richtiger Plattenspieler... Ja das waren Zeiten. Aber ich selbst will keinen mehr...


Hier schon Alles im iOS 7 Design. Soll ja jeder seine Farbe beim Earplug bekommen.


Sowas macaht doch happy.


OD-11, der tolle Speaker mit eingebauter Cloud-Funktion (Spotify etc.). Sieht klasse aus und kommt aus SChweden. Leider erst im kommenden März lieferbar. Trotzdem, ich find die klasse.



Symphatische Truppe!



Viel Bunt und auch einfach zu Verbinden.



Abtauchen im Gamespace, Oculus Rift bei INTEL in der Life-Demo. Das Highlight von der CES jetzt auch in Deutschand zu sehen. Leider sind die noch immer nicht in Serie zu bekommen.



Tablets mit INTEL INSIDE....




Und auch Technisat wagt sich ans Connected Home. Mal sehen, wie es wird.



Tolle Reminiszenz an alte Zeiten: der Colani TV von 1997. Gefällt mir!! Aber das Bild ist echt sch...lecht...



Das Erste ganz auf den Roten Knopf, den sie früher immer verteufelt haben. Aber jetzt mit immer komplettere Integration in EPG und Mediathek.


Die Kommissare leider nur in Augmented Reality dabei. Aber die Schlange war echt lang...





So, mal genug für heute. Morgen mehr....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen